Dienstag, 26. Februar 2013

Dip Dye Hair - DIY mit Krepppapier

 

 

Hallo liebe Blog-Leser...


Wie ihr vielleicht schon öfters auf Fotos von mir gesehen habt, trage ich wie mittlerweile viele andere, Ombré Hair. Ein Frisurentrend welchen man auch 2013 treu bleiben sollte.
Es werden die Spitzen ganz einfach in einer Kontrastfarbe gefärbt, wie zum Beispiel bei meinen braunen Haaren blonde Spitzen, die sich in einem relativ natürlichen Übergang im Haar zeigen und zu den Spitzen gehend immer heller werden.


Ashley Simpson
 
 
Nachdem immer wieder Stars diesen Look in der Öffentlichkeit präsentierten, konnte man jetzt auch des öfteren die Rebel-Version von neonfarbenen Spitzen auf den Laufstegen der Welt oder bei vielen Streetstyle Stars finden.






 
 
 
Um diesen Style selbst und vor allem NICHT DAUERHAFT hinzubekommen gibt es mehr Möglichkeiten...
  • Zum Beispiel gibt es von Kevin Murphy ein Produkt namens Colour Bug, welches es unter anderen bei Amazon zu kaufen gibt, für einen mir zu hohen Preis.



Hier der Link: http://www.amazon.de/Kevin-Murphy-Color-Bug-pink/dp/B006CL3MUG

Eine Freundin von mir hat es ausprobiert. Sie hat sehr langes Haar und ist nicht lange damit ausgekommen, sie meinte auch dass es sehr klebrig wäre und auf die Kleidung abfärbt. Selbst ausprobiert habe ich es noch nicht.


  • Des weiteren gibt es auch sogenannte Haarkreiden, hier ebenfalls ein Link von Amazon:
http://www.amazon.de/DailyDifferent-Haarkreide-Farben-Set-Hairchalk/dp/B00B69YDXO/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1361897754&sr=1-1-catcorr

Foto aus dem Internet
Zur Haarkreide muss ich ebenfalls sagen, dass ich sie noch nie ausprobiert habe, kann dazu deshalb gar nichts sagen.


KREPPPAPIER




So und jetzt zu dem "Produkt" welches ich verwende um diesen Style hinzubekommen. Ist wirklich zu empfehlen und bin auch sehr froh diese Idee von einer Freundin aus Argentinien bekommen zu haben.

  • Ich verwende simples Krepppapier aus dem Bastelladen oder Papiergeschäft. (Libro, Pagro, etc,...)
In sehr vielen Farben erhältlich und um 0,90€ pro Bogen extrem billig, vor allem kommt man mit einem Bogen mindestens 20-25 mal aus....

Um euch das zu zeigen habe ich die Anwendung Schritt für Schritt dokumentiert und Fotos gemacht.


!!!!!!!!!!!! Benutzt am besten eure Badewanne oder das Waschbecken, zieht ein altes T-Shirt an und am Besten Einweghandschuhe, wird nämlich eine kleine Schweinerei :) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Los geht's:


Meine Haare vor der Behandlung.



Heimwerker Queen :) Das T-Shirt kann ruhig bunt werden....



Die Farben stehen bei mir zur Auswahl, welche nehme ich?! - Rot :)



Handschuhe überziehen und los geht's :)



Erst mal die Haare bzw die (blonden) Spitzen unters Wasser halten, damit sie richtig nass sind. Ich habe die Haare in zwei Partien geteilt, so ist es leichter.



Wie ihr im seht habe ich mir vorher schon Stücke vom Krepppapier abgerissen und zurecht gelegt. Das Krepppapier jeweils unter den Wasserstrahl halten bis es nass ist und an der gewünschten Haarsträhne reiben bis die gewünschte Farbe erreicht ist






Man sieht sehr schnell dass die vorher blonden Spitzen sich rot färben.



Der Unterschied ist sofort zu sehen.



Jetzt die noch nasse gefärbte Hälfte beiseite klipsen und mit der anderen Seite beginnen.



Wie auf der anderen Seite das nasse Krepppapier an den ebenfalls nassen Haaren reiben.



Noch nass aber auf beiden Seiten fertig :)



Jetzt noch föhnen,..... Diese stylische Hose ist übrigens meine Pyjamahose :D



Damit sich die Haare richtig schön und geschmeidig anfühlen, verwende ich wie sonst auch immer das Haaröl von Kérastase (war damals in der GlossyBox :))




Gemacht werden kann das prinzipiell bei allen Haaren. Klar ist je heller die Haare desto kräftiger werden die Farben.... so und jetzt ist es auch schon...

FERTIIIIIIG......












So liebe Leute, jetzt gehts ans Badezimmer putzen :) Hoffe es hat euch gefallen wie immer würde ich mich über ein Feedback, Kommentare oder auch Fragen sehr freuen.


Alles Liebe und schönen Abend,

eure

*emb

Kommentare:

  1. Wow! Gefällt mir total gut! Werd ich wohl auch mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich. Ja und das Gute ist, dass dus mit 1-2 mal sofort wieder auswaschen kannst :)

    Viel Spaß!

    *emb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, genau das wäre meine Frage gewesen! :D muss ich mir nur noch ne Farbe überlegen...hm...was passt zu roten Haaren?!

      Löschen
    2. Ja das habe ich im Post vergessen zu erwähnen :) Also prinzipiell ist es bei einmal waschen weg, aber ein Schimmer bleibt meist bis zur zweiten Haarwäsche :D

      Hmmmh,... zu roten Haaren orange?! Ich würd es einfach mal durchprobieren, geht ja leicht :D

      Viel Spaß dabei und danke für deinen Kommentar :)

      *emb

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir wirklich super (:
    Nimm doch an meiner Blogvorstellung teil, du findest sie auf -
    http://royalcoeur.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus, aber wie sieht's denn aus mit abfärben auf die Klamotten?

    AntwortenLöschen
  6. Hey, vielen liebn Dank. Freut mich wirklich sehr :)

    Werde mir eure Blogs gleich anschaun...

    Habe es noch nie bei einem weißen Oberteil probiert aber ich bin mir ziemlich sicher dass gar nichts abfärbt weil meine Bettwäsche ist weiß und es waren noch nie Spuren zu sehen. :)


    Liebe Grüße

    *emb

    AntwortenLöschen
  7. Steht dir ganz wunderbar!
    Ich finde deinen Blog übrigens echt schön und würde mich sehr freuen wenn du auch mal auf meinem vorbeischauen würdest. Ich habe gerade eine Blogvorstellungsrunde laufen, vielleicht magst du ja mitmachen? Allerliebste Grüsse! xx
    http://alittlewhitedaisy.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee !
    Es steht dir total :))

    Vielleicht hast du ja lust und schaust mal auf meinem blog vorbei.
    Auf meinem Blog geht es um NÄGEL :)) Alles was mit Nägeln zutun hat : Nageldesign,Empfehlungen,Pflege........

    http://naildesignbyoli.blogspot.de/

    Wir können ja uns gegenseitig folgen ? :DD

    AntwortenLöschen
  9. Hey, danke euch für die netten Kommentare. Freu mich immer riesig :)

    Habe gleich mitgemacht bei der Blogvorstellung, danke nochmal!!

    Ja klar, bin dabei :) Bin schon gespannt deinen Blog zu durchforsten :))

    Liebe Grüße
    *emb

    AntwortenLöschen
  10. Liebe ena-maria, danke fürs Mitmachen! Hat mich sehr gefreut, nur achte bitte auf die Regeln! Um teilnehmen zu können, musst du Followerin (rechts an der sidebar einfach auf den blauen button drücken) von meinem Blog werden ;) Liebe Grüsse! X
    http://alittlewhitedaisy.blogspot.com.es/2013/03/blogvorstellung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  11. Hey, hab mir das nochmal angeschaut, habe schon auf folgen gedrückt nur anscheinend versehentlich auf anonym. Hoffe es klappt jetzt...

    Danke nochmal...

    *emb

    AntwortenLöschen
  12. Hallo. Sieht wirklich toll aus. Mal 2 Fragen: Wie lange hält es denn? Und macht das die Haare nicht kaputt?

    Ganz liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  13. Also zuerst mal danke :)

    Es hält bei mir solange bis ich die Haare wasche, bzw endgültig ist es dann beim zweiten mal waschen weg.

    Ich denke nicht dass es die Haare kaputt macht, also bei mir hätt es bis jetzt noch nie etwas ausgelöst und ich mach das doch öfters. Aber damit die Haare sich trotzdem geschmeidig anfühlen, nehme ich immer ein Haaröl...

    Probiers aus :)
    *emb

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    es hält bei mir solange bis ich meine Haare wasche, bzw komplett weg ist es beim 2.mal waschen :)

    Viel Spaß:)

    *emb

    AntwortenLöschen
  15. Hi, das sieht echt gut aus. Das kann man ja eigentlich auch für eine komplette Kurzhaarfrisur verwenden. Hat das schon mal jemand probiert? Kann ja nicht viel passieren, wenn man es immer wieder auswaschen kann. Ich habe gelesen, dass Du auch immer Haaröl verwendest. Das mache ich auch schon lange. Ich stehe allerdings auf Moroccanoil. Da gibt es ja eine große Produktpalette. Es ist leider nicht ganz billig, aber ich habe einen Shop gefunden, wo Moroccanoil günstig ist. Probiert's doch mal aus.

    AntwortenLöschen
  16. Hey, danke für den Tipp mit dem Haaröl, werd es mir gleich anschauen.
    Bei Kurzhaarfrisuren funktioniert es sicher auch, nur musst du extrem aufpassen dass dir die Farbe dann nicht über die Stirn oder Hals rinnt! Die Farbe hält nämlich auf der Haut besser als auf dem Haar :) Deswegen auch die Handschuhe!!!

    Aber sonst funktioniert das sicher genauso gut, wenn du nicht unbedingt schwarzes Haar hast :)

    Würd mich interessieren, also sag Bescheid wenn du es getestet hast :)

    Danke nochmal und LG

    *emb

    AntwortenLöschen
  17. Die Idee ist richtig awesome, hätte nicht gedacht, dass man das so einfach und günstig machen kann! :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Coole Idee :D
    Ich selbst werde es zwar nicht testen,aber das liegt nur daran dass ich viiiele misslunge Farbexperimente hinter mir hab ^^ Ich hab deinen Blog eben erst entdeckt,finde ihn aber interessant,weil du über Produkte bloggst,die ich jetzt so nicht gekauft hätte :)
    Vielleicht hast du ja auch Lust meinem Blog zu folgen als gegenseitige Neuerkenntnis Möglichkeit *lach*
    Liebe Grüße :)
    zimtkringel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Hey, danke für deinen lieben Kommentar, freut mich sehr wenn mein Blog gefällt :)

    Werd mir gleich mal deinen anschauen und JA ich habe Lust auf gegenseitiges folgen :)

    Liebe Grüße
    *emb

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Anleitung. Handschuhe das nächste Mal benutzen ;-) Hab das vor Jahren auch mal mit Kreppapier gemacht, war super einfach und hat gut funktioniert...so wie bei dir. Nur das Bad war etwas versaut und die Hände bunt.
    Lust auf gegenseitiges Verfolgen? Würde mich freuen.
    Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  21. 'Funktioniert das nur bei zuerst blondierten Haaren oder geht das bei braunen auch?

    AntwortenLöschen
  22. Die Idee ist ja totaaal genial, werd ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  23. super schöne haare hast du ! =) und der trick mit dem färben ist ja echt klasse.
    Ich schließe mich Tanuki Ame an, kann man auch nicht blondierte haare damit färben?
    und wie lane hält diese farbe?

    ich würd emich freuen wenn du bei mir mal vorbei schaust
    http://miss-pinkpalm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  24. Huhu bin gerade zufällig auf deinen Blog & diesen Blogspot gestoßen & bin jetzt mega angefixt dass auch mal auszuprobieren! :D Vorallem wusste ich noch gar nichts von dieser Methode;D Danke für die ausführliche Anleitung, die Farbe sieht richtig gut an dir aus! :)) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  25. Ich find deine Haare total schön *-*
    Eine Freundin von mir und ich haben es auch ausprobiert bei mir ist es nach einmal duschen rausgegangen, jedoch bei ihr geht es nicht raus obwohl sie schon ganze Zeit herumrubbelt und sich schon so oft die Haare gewaschen hat, weißt du vl. wie wir dass noch ruasbekommen können? :-))
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  26. Ojeeee, ist mir noch nie passiert. Sag ihr sie soll es mit Anti-Schuppen-Shampoo versuchen.... Wär so mein Tipp und ein Versuch ist es wert :)

    Viel Glück

    *emb

    AntwortenLöschen
  27. Ich hab meine Tante mal gefragt, ob sie mir Ombre macht(da sie Frisörin ist). Ich habe lange blonde Haare und sie fand es zu schade die mir mit Farbe die kaputt zu machen. Dann hat sie mir vorgeschlagen das mit Krepppapier zu versuchen. Da hab ich ein Tutorial gesucht und bin schließlich hier gelandet. Ich habe das mit Blau ausprobiert und von echt zufrieden! Ich find das echt cool und praktisch und auf jeden Fall preiswert :D da man fast nix bezahlen muss :)) ich empfehle das auch weiter und mache das jetzt auch wahrscheinlich öfters
    Danke fürs erklären������

    AntwortenLöschen
  28. bei mir wirds helle aber geht nich richtig raus und ich habe blonde haare :/ :(( wird sie gern zurück hast du vil ein tipp sonst fand ich es echt coll hat mir auch gefallen aber jetzt sol es wieder weg :) <3

    AntwortenLöschen
  29. Hey find das voll cool probier es heute auch aus denkst du zu braunen haaren passt hellblau??

    AntwortenLöschen
  30. Hey bin die mit den hellblauen.... ja also hat leider net geklappt! Aber naja...;D

    AntwortenLöschen
  31. Blonde Haare und Pink ist nicht so gut. Sieht zwar toll aus aber nach 2 Wochen war es immer noch nicht weg, zwar "Lachfarben" aber naja, sieht nicht so gut aus :)

    AntwortenLöschen
  32. total cool:)
    werds auch versuchen geht das mit hell braunen haar?:) mit lila oder blauem krepp papier
    lg:*

    AntwortenLöschen
  33. ich würde gerne wissen ob das abfärbt ich habe mal haarkreidde ausprbiert und die kleidung sah an dem tag als ich die benutzt habe schlimm aus also das hat gepulwert wie ist die fabe in laufe des tages wo man sie drauf hat also gibt es was blödes wen man es mit kreppapier macht ?

    AntwortenLöschen
  34. also ich habe nur erfarung mit haarkreide und fande die fabben echt supper aber ich habe das problem gehabt das die harrkreide nach dem troknen abgefärbt hat das fande ich ech blöd deswegen ist meine frage ob das Krepppapier im laufe des tages auch abfärbt oder nicht

    AntwortenLöschen
  35. ich will wissen ob das wen es getroknet ist abfärben kann oder ob es überhabubt abfärbt

    AntwortenLöschen
  36. also ich habe nur erfarung mit haarkreide und fande die fabben echt supper aber ich habe das problem gehabt das die harrkreide nach dem troknen abgefärbt hat das fande ich ech blöd deswegen ist meine frage ob das Krepppapier im laufe des tages auch abfärbt oder nicht

    AntwortenLöschen
  37. Danke für den Tipp, suche grade für Karneval nach sowas was möglichst am nächsten Tag wieder weg ist. War schon kurz davor mir die Haare in der Tat mit Directions Pink zu tönen weil mir nichts mehr einfiel :D
    Sehr schön erklärt.
    DANKE! :)

    AntwortenLöschen
  38. Klappt das auch mit schwarzen Haaren ??

    AntwortenLöschen

Hier könnt ihr mir Fragen, Anregungen oder auch einfach Nonsense schreiben :) Werde versuchen so schnell wie möglich zu antworten.
Freue mich über jede Nachricht von euch!