Samstag, 14. Dezember 2013

Für Süße ---- Kokos-Dattel-Energie-Bällchen ---- ohne Zucker und doch zuckersüß - schafft jeder ;)


Heute gibt's mal ein Rezept von mir. Ein Rezept von dem ich momentan schwer begeistert bin und von dem Ergebnis noch mehr :) 

Vorweg muss ich sagen, dass ich Kochen liebe, Backen jedoch hasse. Beim Backen muss man sich immer an ein Rezept halten, was mir gar nicht liegt, dazu kommt noch eine riesen Portion Faulness und einfach ein gewisser Unwille. Bis jetzt.

Klein Ena wurde eines Besseren belehrt und "bäckt" jetzt schon zum zweiten Mal in einer Woche. Wobei man bei diesem Rezept das Wort "backen" gar nicht verwenden dürfte, da kein Backofen zum Einsatz kommt. Es kommt allgemein nicht viel zum Einsatz. Um genau zu sein bestehen diese leckeren Bällchen nur aus VIER Zutaten,.... Jaaaaaa vier!!!! 


Also kein Backofen, nur vier Zutaten, kein Zucker und trotzdem super süß... Habe ich jetzt eure Aufmerksamkeit oder braucht ihr noch ein Foto? Kriegt ihr natürlich... 





Nachdem ihr den Titel des Posts gelesen habt, eins und eins zusammenzählen könnt (hoffe ich doch?! :)) wisst ihr schon mal zwei Zutaten, die Restlichen erfahrt ihr jetzt.

Zu den rätselhaften Zutaten:
  • Wasser
  • geriebene Mandeln
  • Datteln
  • Kokosflocken


That's it. Kein Mehl, kein Ei, kein Zucker,...kein gaaaar nichts!! 

Maßangaben sind genauso easy - ein Becher (geschnittene Datteln), ein Becher geriebene Mandeln, ein sechzehntel Wasser und ein EL Kokosflocken.

Denke ihr wisst es, aber sicher ist sicher - EL = Esslöffel




Die Dattel klein schneiden. Je kleiner die Stückchen, desto weniger Arbeit hat der Stabmixer ;) Habe es mir leichter gemacht und gleich kernlose Datteln gekauft, sonst müssen sie logischerweise vorher entfernt werden. 



Nach dem Schneiden gebt ihr sie in ein Gefäß, welches geeignet ist um darin dann zu mixen.


Jetzt folgen die geriebenen Mandeln... 


Diesen Becher habe ich als Maß ausgewählt, um das Verhältnis zu der Menge der gehackten Datteln (die auch den Becher füllten) unter Kontrolle zu haben.


Menge stimmt, also ab zu den wartenden Datteln in meinem Mixgefäß.


Jetzt folgt das Wasser. In das Glas passt 1/8 also die Hälfte iiiiiiiist??? Richtig 1/16 :D


 Menge stimmt ebenfalls, also auch zu der Dattel-Mandelmischung gießen.


Schööööön vermengen, bis eine teigige Masse entsteht. 


Jetzt kommt der Stabmixer an die Reihe, aber VORSICHT: wenn ihr einen Älteren habt oder einen mit weniger Leistung könnte dieser etwas überfordert sein mit der Masse und der Motor durchbrennen. - Nicht gut. Also tastet euch mal langsam ran. Meiner von BRAUN hat es überlebt, gefallen hat es ihm jedoch sicher nicht, aber wo kämen wir hin wenn wir uns jetzt schon um die Befindlichkeit von Küchengeräten kümmern würden, nicht wahr?! :P

Sollte es wirklich nicht klappen, könnt ihr etwas Wasser nachleeren, damit sich euer Werkzeug nicht ganz so schwer tut...


Nachdem es jetzt eine relativ cremige Masse geworden ist und die Datteln zu Brei verarbeitet wurden von meinem beleidigten Mixer, kommen die Kokosflocken dazu. 



Soooo, wieder gut durchmengen und mit (ganz leichten) feuchten Händen aus der Masse Bällchen formen. Wie das funktioniert muss ich wohl nicht erwähnen oder?!

- zwischen den beiden feuchten Handinnenflächen (Handhöhlen?!) mit kreisenden Bewegungen reiben - 

Diesen Satz könnte ich eventuell für spätere Bewerbungen für rotlichtangehauchte Erwachsenenliteratur nutzen, falls mein Studium keinen Erfolg bringt, oder?!

Wieder zurück zum Thema: So sollte das Bällchen dann, nach der Liebkosung aussehen. Jetzt nur noch in Kokosflocken weuzln (österreichisch), ... wie heißt das Wort wohl in richtigem Deutsch?! Helft mir, Google lässt mich im Stich, meinen Studiengang verschweige ich jetzt und schreie laut nach Hilfe!!! 


Peinlichkeit ignorieren und still übergehen - CHECK.

Feeeeertig :) Lasst es euch schmecken!! Und ich wette es schmeckt wirklich jeden... Habe schon alle meine Freunde genötigt es zu kosten und sie versicherten mir, dass es absolut lecker ist!!

Achja solche nett aussehenden Mini-Muffin-Förmchen wären ganz hübsch :)






Probiert es doch aus und sagt mir ob es euch schmeckt, würde mich freuen!! Ich für meinen Teil werde jetzt die letzten zwei Bällchen vernaschen. 

Schönes Adventwochenende wünsche ich euch und lasst es euch schmecken UND sagt mir was "weuzln" auf Deutsch heißt!!!!!

*emb



Dienstag, 10. Dezember 2013

UGGs von Amazon BuyVIP und glücklichmachende, neue rote Haare

Lange musste ich warten, seeeehr lange. Bestellt am 4. November bei Amazon BuyVip, heute endlich angekommen. Meine "UGG Classic Short Women chestnut EU 39". Okay, ich brauchte sie nicht dringend,.... wenn wir uns ehrlich sind brauche ich sie gar nicht, aber was braucht man (frau) schon?! Mit der Ausrede, dass sie nur 136€ gekostet haben, versuche ich meinen Spontankauf zu rechtfertigen. (Statt 220€) 






Zu UGGs allgemein: 

Mädchen und Frauen lieben sie, Männer würden sie am liebsten verbrennen. Zugegeben sexy sind sie nicht gerade, aber im Gegensatz zu den meisten Männern finde ich sie stylish, einfach richtig cool. Abgesehen davon, gibt es nichts wärmeres und bequemeres. Abtörnend hin oder her, aber für ein Mädchen wie mich, was von Blasenentzündungen verfolgt, gequält und gefoltert wird ist dieser Schuh das Beste auf Gottes Erden!! Und dabei bleibe ich PUNKT




Soooooooooo kuschelig!


Lieb sind's, wenn's da so schön kuscheln, nicht? :D



Jetzt bin ich an der Reihe mit ihnen zu kuscheln und ultra dämliche Schuh-Poser-Fotos zu veröffentlichen:






Nun zu Amazon Buy Vip:

Hier gehts zur Website!

"Amazon BuyVIP ist ein Shopping Club, der seinen Mitgliedern bis zu 70% Rabatt auf Mode- und Lifestyle-Marken aus dem Bereich Kleidung, Accessoires, Elektronik, Wohnen und Beauty bietet."


Ich habe im Internet Negatives und auch Beschwerden gelesen, bevor ich bestellte. Jedoch dachte ich mir, dass ein Unternehmen wie Amazon seinen Namen nicht hergeben würde, wenn damit betrogen würde oder es nicht glatt ablaufen würde. 
Man muss irrsinnig schnell sein bei vielen Artikeln, da sie um diese Preise wirklich schnell vergriffen sind. Ich hatte dank einer schlaflosen Nacht ZUFÄLLIG um 00:14 auf die Seite geschaut, nachdem ich eine Mail bekommen hatte. Seit 14 Minuten war das Angebot also erst online und so konnte ich ein Paar ergattern. Nur zwei Stunden später (JAAAAA, es war eine wirklich schlaflose Nacht) waren die meisten Modelle vergriffen. Glück gehabt. Da ich dieses Paar schon in meiner Lieblingsfarbe khaki besaß (ich sag's ja, ich brauchte sie unbedingt ;)), wusste ich dass mir Größe 39 wie angegossen passt. 
Heute, über ein Monat danach, waren sie da. Was aber keine Überraschung war, da auf der Amazon BuyVip Seite das voraussichtliche Lieferdatum angegeben war, also konnte ich mich auf die lange Wartezeit gefasst machen. Ganz sehnsüchtig erwarteten sie mich also, als ich von der Uni heimkam. 


Zu meiner angekündigten neuen Haarfarbe: ROT :)

Ihr werdet es bei den oberen Fotos, die wiedermal von der schlechtesten Qualität sind, schon bemerkt haben, ich habe eine neue Haarfarbe. Endlich so wie ich sie wollte. nach zweimal färben, habe ich das Ergebnis auch ohne Bleichen erreicht. Zum Glück und Frisörin sei Dank :) ---> Danke an dieser Stelle nochmal, liebe Dani :)
Bin extrem glücklich damit....








Kette: s. letzter Post




Ich muss mal alte Fotos durchsuchen. Mit 14 hatte ich die selbe Haarfarbe, also lasse ich gerade alte Zeiten wieder aufleben haha.




<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3


Achja und weil's so schön war, gleich nochmal: KUSCHELPOWER :)




Habt ihr schon Erfahrungen mit Uggs oder mit Amazon BuyVip? Freue mich schon auf eure Meinung... :)

Wünsche eine gute, kuschelige Nacht....

*emb


P.S.: Zur wiederholten schlechten Qualität, die ich wiedermal zu entschuldigen bitte: Ich habe momentan wenig Zeit (alles Schuld der Uni) und deswegen nutze ich nur die Handykamera. Und am schnellsten geht es nunmal mit der Frontkamera, wo ich VOR dem Abdrücken sehen kann, ob das Foto nur minderwertiger Qualität ist oder komplett hässlich :D SO bleibt mir das Löschen und Überprüfen 27 Fotos mit der hinteren Kamera erspart. Nehmt mir meine Faulheit bitte nicht böse, bald gibt's wieder bessere :)

Samstag, 7. Dezember 2013

ANNY LED gel polish - DIY Shellac Nägel, der Test beginnt :)

 
Jetzt habe ich es geschafft: Ich habe es getestet.
 
 
ANNY Private Nail Studio - LED Starter Kit
 
Habe alles Schritt für Schritt sorgfältig nach Anleitung befolgt, um ja nichts falsch zu machen oder zu verhunzen. Es gab sogar eine Step by Step DVD, auf die ich jedoch verzichtete. Ja ich traute mich ohne diese bewegten Bilder an mein Experiment - ich weiß, bin eine harte Sau ;)
 

 
 

Wie einen geheimen Schatz öffnete ich vorsichtig die ANNY Box - jetzt ist der Moment an dem ihr euch die Krimi - Melodie vorstellen könnt. Nur um meine vorsichtige Öffnung akustisch zu untermalen :D


 

 Um die Spannung weiter aufzubauen komme ich jetzt zum Ablauf:


Schritt 1: Alter Nagellack wird zu Beginn ablackiert.


 
Nagellack: Essie
 
 
Schritt 2: Überraschend sichtbar gewordener Dreck unter den Nägeln wird sorgsam entfernt. (Ich vermute, ich bin Schlafwandlerin und grabe nachts Löcher im Garten, wohlgemerkt mit bloßen Händen!!)


Schritt 3: Gleichmäßig zurechtfeilen. Nagelfeile mit zwei verschiedenen Seiten ist im Set enthalten.


 


Die Anleitung ist klar und verständlich, mit wesentlich professionelleren Fotos als ich sie habe.


 
 
 
 Schritt 4: Zur Reinigung mit dem Cleanser & Primer die Nägel reinigen. Tipp: NICHT mit einem Wattepad, könnten Fasern am Nagel zurückbleiben! Nehmt lieber Kosmetiktücher!!

 
 
 
Schritt 5: Eine DÜNNE Schicht LED gel base auftragen. Das Gel ist dickflüssig aber leicht aufzutragen. Wirklich nur eine dünne Schicht nehmen!
 
 
 
 
 
   
 
 
 
Schritt 6: Ab unter die Lampe... 30 Sekunden läuchtet diese nach Betätigen des Knopfes und dreht sich dann sofort wieder ab, kann beliebig oft gedrückt werden. Ist praktisch um ein Zeitgefühl zu haben, dass der Nagel nicht zu kurz unter dem LED Licht war. Tipp: Den Daumen seperat einstreichen und unter die Lampe legen und dann erst die restlichen Finger, sonst wirds eng ;)
 
 
 
 
Nach (statt 30 Sekunden) 60 sekündiger Bestrahlung waren meine Nägel immer noch klebrig und fühlten sich nicht trocken an, ob ich zu viel verwendet habe oder ob das so gehört weiß ich nicht. Fakt ist, nach der Farbe hat alles gepasst - also egaaaaaal :)
 
 
Schritt 7: Jetzt kommt die Farbe dran - juhuuuu....  Man hat sich beim Starterset eine gratis Farbe aussuchen dürfen, ich habe mich für ein schönes Rot entschieden - 074 a world of beauty.
Habe mir aber eine Pink auch noch dazugekauft (ca. 20€).
 
Die Farbe wird wie normaler Lack aufgetragen. Auch die Konsistenz ist meiner Meinung nach die selbe wie bei einem normalen Nagellack.
 
 
 
 
Schritt 8 und 9: Wieder ab in die Lampe für 30 Sekunden und dann gleich nochmal, also eine zweite Schicht um die Deckkraft zu erhöhen und Ebenmäßigkeit zu gewährleisten.
 
 
 
Schritt 10: Jetzt sind die Nägel schon richtig schön und steinhart, wie ich es mir erhofft hatte, es fehlt nur noch der letzte Lack. Eine dünne Schicht LED gel finish aufpinseln um die Nägel zu versiegeln. 
 
 
 
Schritt 11: Für 60 Sekunden unter die Lampe.
 
 
 
WICHTIG: Danach die Nägle ca. drei Minuten lang nicht berühren - NACHTROCKENZEIT!
 
 
Schritt 12: Freuen :) 
 



Ich muss sagen, ich bin momentan sehr zufrieden. Genau wie die Shellac-Nägel von der Kosmetikerin. Komplett kratzfest - hab es ausprobiert ;)
 
Jetzt muss er nur noch 3-4 Wochen OHNE Kratzer oder ähnliches halten. Aber ich muss sagen, ich bin guter Hoffnung, bei der Kosmetikerin hat es auch geklappt :D
 
Werde euch am Laufenden halten und den Lack in allen Situationen testen!!!!
 
 
 
Ich werde jetzt meine neuen Nägelchen außer Haus tragen und zum Friseur fahren um auch meinen Haaren eine neue Farbe zu schenken. Bin schon sehr gespannt :)
 
Wünsche euch einen entspannten Samstag...
*emb
 

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Auf der Warteliste, schwarzer Zara, Unfreundlichkeit bei Steffl und DIY Shellac - oder kurz: Ein Tag in Wien!


Hallo ihr.

Gestern war Wien-Tag!!!!! <3
 
Zu Beginn muss ich sagen, dass ich etwa drei bis viermal im Jahr nach Wien fahre, zum Einkaufen wohlgemerkt. Automatisch wird die Operngarage angesteuert um die Kärntnerstraße, ihre Seitengassen und den tollen Graben zu erkunden. Dass, die Operngarage 3,90 € die Stunde kostet ist nach sieben Stunden dann auch schon egal, denn an solchen Tagen ist Weihnachten und Geburtstag zusammen. Man könnte fast sagen: Klein Ena in der großen, großen Stadt, ähhhh... im ersten Bezirk. 



Gestern war der Grund meines Wien Besuches eben die schon erwähnten Fiorentini & Baker Stiefeln in schwarzem Glattleder in Größe 38!!! Was mir keiner gesagt hat, ist dass es für dieses Modell in Wien, in dieser Größe eine Warteliste gibt. Dam dam dam daaaaaaaaam. Nicht zufriedenstellend!

Abgesehen davon, dass im Steffl in "the 6th floor", also der traumhaft luxuriösen Schuhetage JEDESMAL die Verkäuferinnen sowas von nicht freundlich sind, kein Lächeln auf den Lippen haben und sich benehmen wie Terrorroboter der high class, gab es den Stiefel nur in braunem Rauleder in meiner Größe. Probiert und für zu teuer empfunden, dafür dass er nicht das ist was ich wollte. 
Laut der penibel geschminkten Verkäuferin haben sie meinen gewünschten Schuh nie gehabt (ich hatte ihn im Sommer in der Hand und auch vor drei Jahren schon) UND, was noch besser ist: diese Schuhe kommen auch nicht nach, sind aber jedes Mal sofort weg. Ahaaaaa, wenn ich sie vor drei Jahren in der Hand hatte und im Sommer auch, und sie diese Schuhe nicht mehr bekommen, dann kann da was nicht stimmen. Fiorentini & Baker Stiefel sind bis jetzt immer wieder nachgekommen. Aber vielleicht ist der kalte Verkaufsroboter nicht ordentlich programmiert.

Next stopp: Neumann, Seilergasse 3. Super süßes Geschäft, vom Erdgeschoss, welches winzig ist, gehen Stiegen hinab in einen traumhaften Verkaufsraum. Die Verkäuferin (trägt MEINE Traumschuhe) begrüßt mich freundlich. Wie ein kleines Kind in der Brabbelphase zeigte ich auf ihre Schuhe, "haben will". Sie setzte ein tröstenden Gesicht auf und riet mir zu beten, dass ich die richtige Schuhgröße habe. Natürlich passte ich nicht, in die einzig vorrätige 36. Zehn Minuten später stand ich schon auf der Warteliste. Prognose Ende März.

Ähhhhhh nein. Solange hält der Weihnachtsbaum definitiv nicht, um die Schuhe darunter zu platzieren. 
Also wird wieder einmal bestellt. Internet hat alles! 








Parka: True Religion
Haube: eBay
grüner Lochpullover (s.unten): ebay
Boots: Ugg
Jeans: H&M
Long Lasting Lippenstift: Maybelline 



Am Weg von einem Geschäft zum anderen schaut ich noch bei Amicis vorbei, zu edel, zu erwachsen, zu teuer für mich, aber sooooo viele tolle Balenciaga Taschen - einfach zum Verlieben. Um wieder am Boden anzukommen und aus Frustration über keine Errungenschaften, musste ich natürlich zu ZARA. Für gewöhnlich könnte ich mich in dem Geschäft zu Tode shoppen. Aber nein, ich war geschockt... Zara am Stepahnsplatz hat umgebaut. Hilfe. Orientierung weg. Schwarze verspiegelte Wände ließen alles unübersichtlich erscheinen und drohten mich zu erschlagen. Das Schlimmste aber war die zum Verkauf angebotenen Kleidungsstücke. Alles schwarz!!!!!

Trägt man diesen verdammten Winter nur schwarz (in Spanien)???

Unglaublich, ohne auch nur ein Teil berührt zu haben, war ich froh das Geschäft wieder verlassen zu können.

Fisher's musste auch dran glauben und dieses mal schaffte ich es sogar ohne eine neue Hanky Panky heimzukommen. Hängen blieb ich lediglich an einem Lauren Moshi T-Shirt, welches um -20% reduziert war. 140€ minus -20% = Erkenntnis genug T-Shirts zu haben. Aber was man sagen muss: Die T-Shirts von Lauren Moshi sind sooooooo weich und angenehm zu tragen wie kein anderes!!

Ich bekam Hunger, aber nachdem ich erst um drei in Wien ankam, die meisten Geschäfte zwischen 18:00 und 19:00 Uhr schlossen musste ich die Zeit nutzen - also ESSEN KANN MAN WENN DIE GESCHÄFTE GESCHLOSSEN HABEN! 

Der Punkt an dem man meine Gestörtheit nicht mehr abstreiten kann ist nun erreicht würde ich sagen, oder? :D

Weiter ging es zu dem Ort, an dem man sich vom ersten Moment an wohl fühlt. Allein die der Verkaufsraum aufgebaut ist, ist ein Traum: Douglas House of Beauty. Da konnte ich endlich ein Geld ausgeben. Die arme Seele hatte eine Ruhe :)




<3





Meine Errungenschaften
  • Nagellackentferner von essence
  • Rouge von Bobbi Brown
  • Private Nail Studio - LED Starter Kit (Shellac DIY <3) von ANNY
  • 2x LED Nagellack von ANNY







Zum Shellac: Ich habe ihn schon einmal von der Kosmetikerin ausprobiert, war EXTREM begeistert, hielt wirklich ohne Kratzer oder Ablösen 4 Wochen, nur müsste es man dann (wenn nicht schon nach 3 Wochen erneuern), was mir zu teuer ist. Jetzt kann kann ich es selbst machen :) 

Werde es heute am Abend gleich testen und natürlich berichten... :) Bin schon gespannt.


Raus aus Douglas, schnell noch ein Wrap von Nordsee mit Lachs und ab zum Auto. Noch in Wien hatte ich die glorreiche Idee für eine Stunde ins G3 zu fahren. Liegt ja am Weg... 

Immerhin hatte ich noch nichts Textiles gekauft und um meinen Wien-Tag nicht zu entwerten, musste auch dieses Loch gestopft werden. Oder ging es mir nur um den selten aufzufindenden, von mir heiß geliebten Subways??? Naja zwei Fliegen mit einer Klappe würde ich sagen... :)

Also ging es von einem Preisextrem ins andere. Vom Steffl Kaufhaus zu Primark


 

Endlich wurde ich fündig :):

  • Clutch mit Federn
  • weinrote "New York" Haube
  • Halskette mit viel bling bling ;)
  • Ersatzstiefel zur seelische Befriedigung
  • 4x Brazilian Hot Pants
  • abtörnendes, No-go Homewear Kuschelteil in Form eines undefinierbaren Tieres mit Kopfkappe, Foto folgt :P













Sooooo ich werde jetzt mal was sinnvolles machen und in die Uni fahren - Dramenanalyse von Goethes Faust steht an - jippiieeeee, aber wenn ich heimkomme werden meine Nägelchen gemacht und das Set getestet, freu mich schon :)

Entschuldigt die schlechte Fotoqualität - Handykamera...





Wünsche allen einen schönen Tag!! <3

*emb


Antiker Holzrahmen: Flohmarkt
"Bild": Juweilier Werbung aus Instyle ;)